header
Verein 18.10.2018 von Thomas Warnke

Größe bewiesen

Von Thorin Mentrup

Frank Fischer und der SV Bruchhausen-Vilsen: Das passt. Das tut es noch immer – auch wenn die Zusammenarbeit im Winter endet. Wie alle Beteiligten mit der Situation umgehen, verdient Respekt.

Frank Fischer ist ein Trainer mit einem Dreijahresplan: In seiner dritten Saison will er aufsteigen. Mit dieser Maxime ist er 2016 nach 13 Jahren zum SV Bruchhausen-Vilsen zurückgekehrt. Bei den Lilahemden hat er sein Ziel übererfüllt, gelang ihm doch der Aufstieg bereits im zweiten Jahr. Er war bislang und wird auch in den kommenden Spielen der richtige Mann für den SVBV sein, der jahrelang in der Kreisliga-Spitzengruppe mitmischte, aber nur selten wirkliche Chancen auf die Bezirksliga hatte. Unter Frank Fischer hat sich das geändert. Diese Leistung ist dem Coach hoch anzurechnen.

Fischer ist ein sehr ehrgeiziger Trainer, der auch von sich selbst viel erwartet. Der Bankkaufmann ist vier Mal in seiner Laufbahn in die Bezirksliga aufgestiegen. Rekordverdächtig. Abstiege? Hat er noch nie erlebt. Wohl auch deshalb ist der Druck in den vergangenen Monaten größer geworden. Vilsens Aufstieg kam vielleicht zu früh, zumal die starke A-Junioren-Generation erst in der kommenden Saison in den Seniorenbereich aufrückt und Leistungsträger wie Dennis Böschen und Malte Löffler den Verein verlassen haben. Es wäre allerdings müßig, darüber zu diskutieren, ob die Vilser ihre sensationelle Rückrunde besser auf dem dritten als auf dem zweiten Platz abgeschlossen hätten. 

Vielmehr verdient es großen Respekt, wie Fischer und auch der Vorstand mit der aktuellen Situation umgehen. Fischer hat gespürt, dass der Spaß an seiner Arbeit als Trainer mehr und mehr der Unzufriedenheit gewichen ist. Das zu erkennen und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen, zeugt von menschlicher Größe. Er hätte seinen Frust auch an seinen Spielern auslassen können – auch wenn das fraglos nicht allzu lange gut gegangen wäre.

Der Vorstand um Thomas Warnke sucht derweil die Fehler, die dem verfrühten Ende von Fischers Mission vorausgegangen sind, auch bei sich und zeigt damit, dass nicht nur der Erfolg viele Väter hat, sondern auch der Misserfolg. Die Vilser verlieren in einer sportlich wie menschlich emotionalen Situation nicht ihre Sachlichkeit. Sie wollen aus ihren Fehlern lernen – das ist die Grundvoraussetzung, um es in Zukunft besser zu machen. Sie beginnen schon jetzt damit, Fischers Nachfolger die bestmöglichen Rahmenbedingungen zu schaffen. Schlecht sind diese ohnehin nicht dank engagierter Helfer wie Betreuer Norbert Schmusch und Torwarttrainer Andreas Mann. Auch wenn der baldige Abschied von Frank Fischer schwerfällt – er kann der erste Schritt in eine weiterhin erfolgreiche Zukunft des Vereins sein, der 2020 seinen 100. Geburtstag feiert.

© Mit freundlicher Genehmigung von Bremer Tageszeitungen AG, Datum: 18.10.2018

Verein 05.10.2018 von Thomas Warnke

Ziel der Kohltour 2019 steht fest

Das Ziel der Kohltour 2019 steht fest. Am 26.01.2019 geht es zur Gaststätte Bensemann nach Affinghausen. Ab sofort ist auch die Anmeldung online oder per Formblatt möglich. Unter Kohltour 2019 findet ihr alle weiteren Informationen. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen teilzunehmen. Wir freuen uns auf euch.

Verein 16.08.2018 von Thomas Warnke

Die Mitgliedsausweise sind da!

Ab sofort sind die Mitgliedsausweise des SV Bruchhausen-Vilsen erhältlich. Diese berechtigen u.a. zum freien Eintritt bei allen Heimspielen der ersten Herren (nur Punktspiele der Bezirksliga). Während der nächsten Heimspiele

19 August 2018
15:00 Uhr  : SV Bruchhausen-Vilsen vs. TSV Bassum
25 August 2018
18:00 Uhr  : SV Bruchhausen-Vilsen vs. SC Twistringen

werden diese im Vereinsheim ausgegeben. Auch danach werden diese zu bestimmten Zeiten ausgegeben oder können auf Nachfrage zur Verfügung gestellt werden.

Noch nicht Mitglied?

Dann die Beitrittserklärung ausfüllen und an vorstand@svbv.de senden.

Verein 16.08.2018 von Thomas Warnke

Die neue SVBV-Vereinszeitung 2018 ist ab sofort erhältlich

Mannschaftsberichte, Rückblick auf die Saison 2017/2018, das Archiv und ein Ausblick auf die neue Saison. Daneben tolle Geschichten und Fotos runden die 36. Ausgabe der SVBV-Vereinszeitung ab. Sie ist ab sofort erhältlich in ausgewählten Geschäften und beim SVBV-Vereinsheim.

Viel Spaß beim Lesen!

Verein 03.08.2018 von Thomas Warnke

Der SVBV gratuliert Horst Eckelmann zum 80. Geburtstag

Mehrere Mitglieder unseres Vereins fanden sich am 28. Juli 2018 zum Frühschoppen bei unserem Ehrenmitglied Horst Eckelmann ein. Anlass war dessen 80. Geburtstag.
Es gratulierten Ältestenratsvorsitzender Dieter Borcherding und unser frühere Rechnungsführer Hermann Hamann, als Vertreter des Fleckenbürgermeister überbrachte er Geschenke und Glückwünsche des Fleckens und der Samtgemeinde. Außer dem Geburtstagskind sind auf dem Foto noch Ehrenmitglied Lutz Feuerriegel  und Wilhelm Heusmann als weitere Gratulanten zu sehen.

Horst gehört unserem Verein seit Mitte der 50iger Jahre an. Er gehörte zum Spielerstamm der 2. Herren, spielte aber auch häufig in der 1. Herren. Als der Verein zu Beginn der 70iger Jahre wieder eine Alte Herren Mannschaft zum Spielbetrieb anmeldete, war Horst sofort dabei. Rund 10 Jahre hielt er der Alten Herren die Treue. Er wurde meistens auf den Außenpositionen eingesetzt. Aber auch als Torwart stellte Horst sein fußballerisches Können unter Beweis.

1938 in Bruchhausen-Vilsen geboren, war die Kindheit von Horst geprägt durch die Wirren des 2. Weltkrieg. Nach Ende der Schulzeit machte eine Lehre zum Viehkaufmann in Rethen an der Leine.
Bereits 1966 machte er sich als Viehkaufmann selbstständig. Jetzt mit 80 denkt er daran, allmählich aufzuhören.

Dieter Borcherding

Verein 02.07.2018 von Admin

Saisonende - Daten gesichert und im Archiv

Die neue Saison kann beginnen! Die Daten wurden ins Archiv verschoben, ab sofort können die neuen Daten eingepflegt werden. Viel Erfolg in der neuen Saison wünscht Comav.de!

Um die Daten der letzten Saison einsehen zu können, besucht einfach das Archiv der jeweiligen Abteilung.

Verein 28.06.2018 von Admin

ACHTUNG --> Saisonende!

Am kommenden Wochenende werden die Statistiken der abgelaufenen Saison gelöscht! Bitte aktualisieren Sie die Mannschaftsseiten, damit die gespeicherten Saisondaten korrekt sind! Letzte Änderungen sind bis Samstag, 30.06.2018 um 20:00 Uhr, möglich.

Alle Ergebnisse und Stenogramme werden gelöscht und in PDFs archiviert!

Die Spieler bleiben in den Mannschaften werden jedoch auf jeweils 0 Tore und Einsätze gestellt! Wichtig: Termine, News, Seiten etc. sind davon nicht betroffen. 

Für die Dauer der Arbeiten bleibt der Login gesperrt, eine entsprechende Freigabe wird unter News veröffentlicht.

Verein 07.06.2018 von Thomas Warnke

Was für eine Saison.....

....und es ist noch nicht vorbei. Am kommenden Samstag werden wir mit 2 Mannschaften im Kreispokalfinale in Neuenkirchen sein. Um 13.00 Uhr wird die Ü50 gegen die Mannschaft des TUS Frisia Goldenstedt antreten. Um 16.00 Uhr werden unsere Damen das Finale gegen die SG Mörsen-Scharrendorf bestreiten. Seid dabei und macht das sehr gute Saisonfinale zu einem perfekten Finale!

Verein 30.05.2018 von Thomas Warnke

Wir gratulieren Magda Langen zum 80. Geburtstag

Unser Ältestenrat (Dieter Borcherding und Heinz-Walter Kupisch) war wieder auf Gratulationstour. Zum 80. Geburtstag besuchten sie am 29. Mai unser langjähriges und Fußball begeistertes Ehrenmitglied Magda Langen. Sie überbrachten die Glückwünsche des Vorstandes und gratulierten mit einem Buchgeschenk. Bei sehr warmen Wetter genoss man Sekt auf der schattigen Terrasse und sprach über alte Zeiten und auch viel über Fußball.

Magda wurde von 80 Jahren in Lindenau in Schlesien geboren. Als Heimatvertriebene kam sie 1946 zusammen mit ihren Eltern zunächst nach Asendorf. Einige Zeit wohnte sie auch in Gehlbergen, danach in der Schloßweide. Sie lernte ihren Mann Friedhelm kennen. Der betrieb mit seinem Vater ein eigenes Fuhrgeschäft. 1961 gründete Magda ihr eigenes Taxi-Unternehmen. 1970 baute die Familie ihren schicken Bungalow an der Marktplatzstraße. Zur Familie gehörten da auch schon 2 Söhne, Josef und Winfried.  

Die Söhne haben die Fußballbegeisterung von der Mutter geerbt. Beide halten unseren Verein bereits über 50 Jahre die Treue.
Magda hat ihre Söhne regelmäßig zu den Fußballspielen im Jugend- und später auch im Herrenbereich begleitet. Sie war die gute Fee der jeweiligen Mannschaft. 25 Jahre kochte und spendete Magda den Pausentee. Hätten wir früher bereits eine Mädchen- oder Damenmannschaft im Verein gehabt, Magda wäre dabei gewesen, wie selbst erzählte. Während der Schulzeit hat sie häufig bei den Jungen mitgekickt. Danach war es ihr nicht mehr möglich, was sie noch heute bedauert.

Dieter Borcherding

Verein 01.05.2018 von Thomas Warnke

Habt ihr schon die SVBV-App?

Seit mehr als 3 Jahren haben wir bereits die SVBV-App im Einsatz. Die SVBV-App bündelt die News von unserer Homepage sowie die Eintragungen auf der Facebookseite des SVBV. Erhältlich für iOS und Android. 

Wer sie noch nicht hat...einfach auf diesen Link klicken!

Zurück 1 3 4
Beitragsarchiv